Scheidung – Ausgleich Pensionskassengelder

Was passiert mit meinem Pensionskassen-Vermögen, wenn ich mich scheiden lassen würde?

Hierzu gibt es neue Regelungen, welche die Aufteilung des Vorsorgevermögens gerechter und transparenter machen.

Scheidungen sind in der Schweiz in den vergangenen Jahrzehnten häufiger geworden. Dies zeigt sich an den Zahlen des Bundesamts für Statistik, das eine zusammengefasste Scheidungsziffer veröffentlicht. Diese lag im Jahr 1970 noch bei 15%, im Jahr 2014 hingegen bei 40,9%. Laut der Behörde sagt die Zahl aus PuTTY , dass sich rund 41 von 100 Ehepaaren in der Schweiz in der Zukunft scheiden lassen, sollte sich das heutige Scheidungsverhalten nicht ändern. Dies ist eine hohe Zahl – allerdings lag sie im Jahr 2010 auch schon einmal bei 54,4%.

Nach einer Scheidung sollten Sparer eine Standortbestimmung vornehmen. Diese beginnt mit einer Aufstellung darüber, was im Pensionsalter aus AHV, BVG, privater Vorsorge und anderen möglichen Quellen zur Verfügung stehen wird. Wir von PlusMinus50.ch warnen davor, sich gutgläubig auf die prognostizierte Altersrente zu verlassen, die im Vorsorgeausweis der Pensionskasse ausgeführt wird. Denn bei diesen Daten handelt es sich allein um Schätzungen. Sparer, die heute unter 50-jährig sind, sollten eher konservativ rechnen und von einer 30% tieferen Altersrente ausgehen.

Nun stellen sich viele Fragen:

Ist dieser Betrag ausreichend?

Welche Handlungsmöglichkeiten gibt es?

Wären eine längere Lebensarbeitszeit oder ein niedrigerer Lebensstandard Alternativen?

Mit unserer Hilfe sparen Sie Zeit, Geld und Ärger in der Zukunft. Das heisst für Sie mehr Lebensqualität, weil alle Wünsche nach Ihrer aktuellen Lebens-Situation abgestimmt und klar geregelt sind.

Wir sorgen dafür mit der 720° Life Case Strategie, dass Sie2×360° auf das Worst Case-Szenario vorbereitet sind.

Ermittlung der Güterrechtlichen Auseinandersetzung

Persönliches Eigengut definieren und festhalten

Prüfung aktueller Güterstand; Passt dieser noch in Ihrer heutigen Lebens-Situation

Wenn Ehevertrag notwendig wird: Was alles muss definiert werden

Wird ein Testament oder Erbvertrag notwendig: Was alles mussdefiniert werden?

Abklärungen mit dem Notariat, Organisation und Terminierung der Beurkundung und Organisation der Hinterlegung

Nehmen Sie es selber in die Hand, solange Sie es „noch“ selber bestimmen können!

Riskant ist nur, wenn Sie nichts tun! Machen Sie etwas, bevor Sie einen Teil der „Statistik“ werden

Brauchen Sie eine Vorsorge-Beratung?

termin Vereinbaren