KESB sagt wo es lang geht, wenn die Formalitäten fehlen.

Was ist passiert?

  • Meine Schwester war seit 7 Jahren mit ihrem Freund zusammen und hatten einen gemeinsamen Sohn.
  • Ihr Freund hatte mit 45 Jahren einen Herzinfarkt und verstarb.
  • Nichts war geregelt!
  • Der PK-Eintrag wurde vergessen, so dass sie eine Witwenrente hätte bekommen können.
  • Die Vormundschaftsbehörde kam und bestimmte Vieles über den gemeinsamen Sohn.
  • An das Geld (bzw. an das Konto des verstorbenen Partners) kam sie nicht ran, da keine Vollmacht resp. die notwendigen Formalitäten nicht vorhanden waren.

Brauchen Sie eine Vorsorge-Beratung?

termin Vereinbaren